top of page

Hier erfährst Du Neuigkeiten über Erlebnisse, Rundflüge, Ausbildung mit dem Gyro.

Abheben und entspannt fliegen.

  • Autorenbildiriszweihoff

20 Jahre Gyrofliegen in Deutschland

Die Geschichte Gyrofliegen in Deutschland beginnt offiziell mit der Zulassung im Jahr 2003. Der Tragschrauber MT03 (für Michael, Thomas, 2003) erhält die Zulassung vom Dulv nachdem der Prototyp in Höxter die Zulassungstests bestanden hat.

Ein großes Ereignis, auf das viele Piloten und Tragschrauber Begeisterte lange, lange gewartet haben. Thomas Kiggen hatte in den 80er Jahren den Tragschrauber kennengelernt und schon in Amerika die Ausbildung erfolgreich absolviert. Er war ein fliegerisches Naturtalent und konnte sich in alle möglichen Modelle schnell einfinden. Seine Begeisterung und Überzeugung hat ihm zur Ausdauer verholfen, nicht aufzugeben. Nach 10 Jahren war es endlich soweit: Die Musterzulassung wurde genehmigt.

Thomas hatte für die Vorbereitung zur Zulassung starke Unterstützung von einigen ebenso Tragschrauber überzeugten Freunden. Insbesondere Michael Ullrich aus Lemgo,

Edwin Dodd aus Minden, Michael Naber aus Herford.


Hier wurde am Outfit geformt :)

Die ersten gebauten Gyros MT03

Auch freestyle


Thomas mit seinem Snowbird Gyro


Und andere Modelle, mit denen Thomas geflogen war:



















Soloflug: was muss das für ein Moment gewesen sein!!!

Und so habe ich Thomas in Höxter kennengelernt und mit ihm auch den Tragschrauber.

Seine Leidenschaft war ansteckend und 2008 konnte ich endlich die Ausbildung anfangen... und heute mit Freude die Begeisterung weitergeben.

Hier habe ich noch eine Geschichte für Euch, die Thomas verfasst hatte, nach der Zulassung. Es ist einfach lesenswert und hat für mich einen wertvollen historischen Hintergrund. Viel Freude beim Lesen:


Lange Geschichte Zulassung Gyro
.pdf
Download PDF • 176KB



37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page